Finanzmarktregulierung

Meldungen zum Thema:

EU Must Shine Light On Dogy Derivates, Say S&D Euro MPs

S&D Euro MPs today backed measures to shed light on the $600,000 billion derivatives market.

After a vote at the European Parliament’s economic and monetary affairs committee, S&D negotiator Leonardo Domenici said: “This legislation will be a key tool in the fight against reckless speculation. Our goal was to improve transparency and risk management in over-the counter derivatives market.

Mehr erfahren

Wildwuchs beim Derivatehandel beenden

Sozialdemokraten fordern umfassende Regulierung außerbörslicher Termingeschäfte

Bei der Abstimmung im Wirtschafsausschuss des EU-Parlaments am heutigen Dienstag hat sich die sozialdemokratische Fraktion für eine umfassende Regulierung außerbörslicher Termingeschäfte eingesetzt. “Der Wildwuchs beim Derivatehandel und damit einhergehende Spekulationen müssen endlich ein Ende haben. Es darf nicht länger sein, dass hochriskante Finanzgeschäfte im Umfang von über 400 Billionen Euro einfach an den Aufsichtsbehörden und den regulierten Handelsplätzen vorbeilaufen”, betont der SPD-Europaabgeordnete und Fraktionssprecher für Wirtschaft und Währung, Dr. Udo Bullmann.

Mehr erfahren

S&D Euro MPs Step Up Pressure For a European Rating Agency

S&D Euro MPs will this week push for the creation of an independent EU rating agency. The MEPs will present their demand during a vote in Brussels on the future of the agencies. Said S&D negotiator Gianni Pittella: “The impact on financial markets of credit agencies continues to raise many concerns, especially when it comes to their assessments of sovereign debt risks. These are the agencies that failed to foresee the financial crisis of 2008 but that exercise worrying influence over the markets as we attempt to exit the crisis.”

Mehr erfahren

Ungedeckte Leerverkäufe werden reguliert

EU-Parlament vor schwierigen Verhandlungen mit dem Ministerrat

In einer Nachtsitzung in Straßburg hat der Wirtschaftsausschuss des EU-Parlaments strengere Regeln für schädliche Leerverkäufe und ungedeckte Kreditausfallversicherungen auf Staatsanleihen verabschiedet. Der SPD-Europaabgeordnete und Fraktionssprecher für Wirtschaft und Währung, Dr. Udo Bullmann begrüßt das Votum: “Es ist höchste Zeit, dass derartige Spekulationsinstrumente reguliert beziehungsweise komplett verboten werden. Wir müssen die Aufsichtsbehörden deshalb in die Lage versetzen, Marktmissbräuche frühzeitig zu erkennen und reagieren zu können.”

Mehr erfahren

Schädliche Spekulation mit Nachdruck bekämpfen

Sozialdemokraten fordern Verbot nackter Leerverkäufe und ungedeckter Kreditausfallversicherungen

“Ungedeckte Leerverkäufe sind ein reines Spekulationsinstrument. Es sind Wetten auf fallende Kurse, die negative Trends unnötig beschleunigen. Dies kann in Krisenzeiten fatale Kettenreaktionen auslösen, wie etwa der Fall von Lehman Brothers gezeigt hat”, betont der SPD-Europaabgeordnete und Fraktionssprecher für Wirtschaft und Währung, Dr. Udo Bullmann. Die sozialdemokratische Fraktion im EU-Parlament wird sich deshalb bei der heutigen Abstimmung im Wirtschaftsausschuss für ein möglichst weitgehendes Verbot von schädlichen Leerverkäufen aussprechen.

Mehr erfahren

Euro MPs Set To Ban Naked Short Selling

Euro MPs are to vote on Monday evening in Strasbourg on stricter rules on naked short selling – financial market speculation on the value of goods that traders do not actually own. Traders will have to disclose their positions and fulfil transparency requirements meant to prevent market abuses.
The Euro MPs will also target trades in credit default swaps (CDS), complex forms of insurance against the risk of borrowers failing to repay debts. Socialist and Democrat Euro MPs, who argue that naked credit default swaps are equivalent to gambling against the debt of a country, will lead demands for a ban of uncovered positions in CDS.

Mehr erfahren

EU Asked to Tackle Speculation on Food Prices

Food prices in 2011 have reached the highest levels since the Food and Agriculture Organisation (FAO) started recording them in 1990, according to a European Parliament resolution adopted today in Strasbourg. The text also calls on the European Commission “to increase investment in farming and food security” and to “take the necessary steps to fight against the excesses of speculation on commodity markets.”
Said S&D Vice President Hannes Swoboda: “Anger over soaring food prices has literally put a number of countries on fire. A crucial cause has been speculation by traders and brokers who have no commercial interest in these markets.

Mehr erfahren

S&D Group to Back Appointment of New European Supervisors

S&D Euro MPs will back the appointment of the three financial authorities’ chiefs during a vote later today in the European Parliament in Brussels.
Said S&D spokesman for economic and monetary affairs Udo Bullmann: “Although we did not get the glamorous rock stars of finance we were expecting, we have no reason, following their hearings this week in front of the economic and monetary committee, to doubt their abilities to do the job.”

Mehr erfahren

EU-Parlament macht Weg für Vorsitzende der neuen EU-Aufsichtsbehörden frei

EBA, ESMA und EIOPA müssen effektiv, transparent und unabhängig arbeiten

Das Europäische Parlament hat trotz Bedenken mit großer Mehrheit der Ernennung der Vorsitzenden für die drei neuen EU-Finanzaufsichtsbehörden EBA (Bankenaufsicht), ESMA (Wertpapieraufsicht) und EIOPA (Versicherungsaufsicht) zugestimmt. Dazu erklärte der SPD-Europaabgeordnete und Fraktionssprecher für Wirtschaft und Währung, Dr. Udo Bullmann: “Wir haben zwar nicht die Rockstars der Finanzwelt bekommen, aber wir zweifeln nicht an den Fähigkeiten der neuen Vorsitzenden, einen guten Job zu machen.”

Mehr erfahren